Mittlerin mit dramaturgischem Gespür

Über meine biographisch-dokumentarischen Theaterprojekte hinaus bin ich offen für viele Themen und künstlerischen Formate, bin große Zuhörerin und Mittlerin mit Leidenschaft. Mit dramaturgischen Gespür und Draufblick verknüpfe ich Themen, verwebe Texte und Recherchematerial miteinander. In der Rolle der Dramaturgin begleite ich Projekte gerne von A bis Z.

Theater ist für mich ein zauberhaftes Mittel Menschen eine Stimme zu geben, gesellschaftliche Themen kollektiv zu reflektieren und gemeinsam Utopien zu entwerfen.

Ich bringe Menschen über jegliche Grenzen hinaus zusammen und in den Genuss gemeinsam Kultur zu erleben.

Möglichmacherin von Kultur- und Theaterprojekten

Als strukturiert arbeitender Mensch mit Organisationsgeschick und meinen langjährigen Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement finde ich Wege und Mittel künstlerische Ideen umzusetzen.

Grenzgängerin

Als gebürtige Münsteranerin ist Strasbourg seit über zehn Jahren meine Wahlheimat. Als Grenzgängerin zwischen Deutschland und Frankreich vermittle ich leidenschaftlich gerne zwischen unterschiedlichen Kulturen.

„Die Neugier hält mich lebendig – das Interesse an dem, was die Begrenzung meiner Erfahrungen sprengt. Sie lässt mich wachsen, indem sie mich an meine Grenze bringt und darüber hinaus sehen und gehen lässt.“ Johann Wolfgang von Goethe